Zum Inhalt springen

Die Lieferung von Andreas Winkelmann — Ausblick

(Werbung — Kooperation mit dem Rowohlt Verlag)

Andreas_Winkelmann_Die_Lieferung_(Ausblick)

Du glaubst, zu Hause bist du sicher?

Die Wohnungstür steht offen. Auf dem Tisch: eine Pizza. Niemand hat sie angerührt. Denn die Frau, die sie bestellt hat, ist spurlos verschwunden.

Nur über Umwege finden Polizeikommissar Jens Kerner und seine Kollegin Rebecca Oswald heraus, dass hinter diesem Vermisstenfall mehr steckt. Ein Täter, wie er perfider nicht sein könnte, fängt seine Opfer mit einer List und hält sie jahrelang gefangen.

Alle verschwundenen Frauen waren allein zu Hause, alle haben Essen bestellt. Ihr letztes Lebenszeichen…

Auf den Autor Andreas Winkelmann bin ich nur durch den Buchclub, in dem ich aktiv bin, aufmerksam geworden. Das dabei gelesene Buch „Blinder Instinkt“ fand ich großartig und für mich stand direkt fest: Von dem Autor will ich mehr. ;)

Gedacht, getan. Schwups musste sein neuestes Werk „Die Lieferung“ zu mir und ich kann es kaum noch abwarten damit beginnen zu können. Große Erwartungen rein vom Klappentext habe ich bisher allerdings nicht. Manchmal geht mir beim Lesen des Inhalts einfach noch nicht viel durch den Kopf und ich lasse mich vollends überraschen. So bei diesem Buch.

Kurze Infos zum Autor Andreas Winkelmann:

  • 1968 in Liebenau (Niedersachsen) geboren
  • studierte Sportwissenschaften
  • arbeitete als Ausbilder bei der Bundeswehr, Sportlehrer, Taxifahrer und Versicherungskaufmann
  • schreibt seit der Schulzeit und kann seit 2011 vom Schreiben leben
  • ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Hund
  • lebt in einem Bauernhof in der Nähe von Bremen
  • absoluter Outdoor-Fan
  • veröffentlicht auch unter seinem Pseudonym Frank Kodiak beim Knaur-Verlag Bücher

Mehr zu diesem Buch Die Lieferung von Andreas Winkelmann - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.