Zum Inhalt springen

Ein buchiger Weihnachtsgruß

Weihnachten_2020_(Bild)

Dieses Jahr weiß ich nicht so richtig, wie ich den Weihnachtsbeitrag verfasse. Logisch, ich wünsche wieder einmal ein paar schöne Weihnachtsfeiertage aber womit unterhalte ich euch diesen kurzen Beitrag hier sonst so?

Ich glaube, ich versuche mich mal am Dichten eines kurzen minimalistischen und trotzdem buchigen Weihnachtsgedichts. Schauen wir mal, ob mir das so spontan halbwegs gelingt.

Bedien dich an buchigen Weihnachtsideen.

Im Winter hast du Zeit zum Lesen
und zum anschließend drüber Reden.

In einem der Bücher hast du entdeckt
ein Plätzchenrezept, das wird perfekt.

Du nutzt die Zeit zum Plätzchen backen
und musst dabei ganz viele Nüsschen knacken.

Deine Liebsten und du futtert die Plätzchen,
da kommt um die Eck das Kätzchen.

Ihr schmust wie verrückt
und du bist gänzlich verzückt.

Danach brauchst du einen Moment zum Verschnaufen,
du nutzt die Chance, um in die nächste Buchhandlung zu laufen.

Okay… also dafür, dass ich das grad in ca. 5 min. zusammengedichtet habe, bin ich durchaus zufrieden mit mir. Vor allem den Teil mit dem Kätzchen finde ich süß. Warum wohl? ;) Dabei habe ich natürlich an unsere beiden Fellnasen Paddy und Flo gedacht.

Der letzte Teil mit der Buchhandlung ist vielleicht ein bisschen traurig, immerhin können wir in diesem Jahr in keiner Buchhandlung mehr stöbern aber ich fand es trotzdem passend. Mein Weihnachtsbeitrag vom letzten Jahr hat sich fast ausschließlich um das Gedrängel und Durchstöbern der Buchhandlungen gedreht, deswegen passt es schon auf eine gewisse Art. Ich glaube auch, dass sich die meisten Bücherwürmer von uns wieder auf das Durchforsten der Bücherregale in unseren Lieblingsbuchhandlungen freuen – eben sobald es wieder möglich ist. Bis dahin bestellen wir die Bücher einfach so dort und können die Zeit zum gemütlichen Lesen Daheim nutzen.

Ohnehin finde ich die Weihnachtsfeiertage perfekt zum Lesen. Man nimmt sich Zeit. Zeit für die Familie und Zeit zum Entspannen. Und zum Entspannen gehört eindeutig lesen. :)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes buchiges Weihnachtsfest und lasst es euch schmecken, denn in den nächsten Tagen wird garantiert wieder ordentlich gesündigt. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.