Zum Inhalt springen

Der Kruzifix Killer von Chris Carter — Ausblick

Chris_Carter_Der_Kruzifix_Killer_(Ausblick)

„Er kennt keine Gnade.
Er tötet grausam.
Und er ist teuflisch intelligent.

Die Leiche einer wunderschönen Frau, bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz: das Zeichen eines vor Jahren hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und ist Hunter immer einen Schritt voraus – denn er kennt ihn gut. Zu gut.

Sein ist die Rache.“

Nachdem ich mit dem achten Band der Reihe um den Ermittler Robert Hunter begonnen habe und das Buch geliebt und verschlungen habe, musste der erste Band der Reihe direkt in den Warenkorb.

Ich gehe jetzt schon davon aus, dass mich das Buch umhaut und ich es auch lieben werde. Alles andere wäre wohl eine bittere Enttäuschung.

Kurze Infos zum Autor Chris Carter:

  • 1965 in Brasilien geboren
  • Studierte nach dem Schulabschluss in der USA (Michigan) forensische Psychologie
  • Hatte diverse Studentenjobs, von Burger-Bräter zum Tänzer in einer rein männlichen exotischen Tanzgruppe
  • Arbeitete nach dem Studium 6 Jahre als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft
  • Kündigte seinen Job für eine Karriere als Gitarrist (u.a. für Shania Twain und Ricky Martin) und zog nach L.A.
  • Schreibt nun als Vollzeit-Autor von London aus

Mehr zu diesem Buch Der Kruzifix Killer von Chris Carter - Resümee

2 Kommentare

    • Linda Linda

      Ich bin auch schon fast durch mit dem Buch und finde es bisher super spannend ;)
      Nächste Woche folgt dazu sicherlich mein Resümee auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.