Zum Inhalt springen

Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas — Ausblick

Sarah_J_Maas_Das_Reich_der_Sieben_Hoefe_Sterne_und_Schwerter_(Ausblick)

Ein gefährliches Doppelspiel. Ein Krieg. Der das Reich der Fae droht. Und eine unsterbliche Liebe.

Feyre hat Rhys und den Hof der Nacht schweren Herzens verlassen. Denn ein Krieg steht bevor, der alles mit sich in den Abgrund zu reißen droht. Um mehr über die Pläne des Königs von Hybern herauszufinden, spioniert sie am Hof von Tamlin, der mit dem König paktiert. Doch während der Krieg immer näher rückt, ist es Feyres Herz, das sich dem größten Kampf stellen muss … „

Erst vor kurzem habe ich einen Beitrag über meinen Stapel ungelesener Bücher und was ich allgemein von dem Prinzip SuB halte geschrieben. Wer aufgepasst hat, dem ist dabei sicherlich aufgefallen, dass Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter nicht dabei war. Ich bin also, trotz meiner Vorurteile dieser Stapel betreffend schwach geworden und habe ein weiteres Buch gekauft. Schande über mich ;) Wie in dem Beitrag vermerkt, gelingt es mir bei Buchfortsetzungen, die ich natürlich oftmals lesen möchte, gelegentlich nicht standhaft abzuwarten, bis ich mit gutem Gewissen neue Bücher bestellen kann. So erging es mir bei diesem Buch auch.

Nun aber zu meinen Erwartungen an das Buch. Ich möchte natürlich, dass mich das Finale der Buchreihe ebenso für sich einnimmt, wie die beiden Vorgänger. Ob es dem Buch gelingt, kann ich noch nicht sagen. Immerhin hatte ich trotz meiner großen Vorfreude bei dem zweiten Teil dann doch etwas mit dem Einstieg in das Buch zu kämpfen. Hoffentlich wird dies jetzt also anders.

Zur Handlung. So wie in den ersten beiden Teilen schon angedeutet, wird es wohl im Finale endlich zum Krieg kommen, zwischen Hybern und den anderen Höfen. Gespannt bin ich, auf welcher Seite die jeweiligen Höfe kämpfen werden und wie sich die Beziehung zwischen den Fae und den Sterblichen entwickelt. Interessiert bin ich auch an der weiteren Entwicklung der Verbindung zwischen Feyre und Rhysand, aber auch zwischen Feyre und Tamlin.

Kurze Infos zur Autorin Sarah J. Maas:

  • 1986 in New York geboren
  • Lebt mit Mann und Hund in Pennsylvania
  • Veröffentlichte mit 16 Jahren in einem Online-Forum „Queen of Glass“, wofür sie zahlreiche positive Kommentare erhielt und zu einem der frühesten Online-Phänomene wurde
  • 2010 wurde ihr Debüt unter dem Titel „Throne of Glass“ veröffentlicht
  • 2008 machte sie ihren College-Abschluss im kreativen Schreiben

Mehr zu diesem Buch Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas - Resümee

2 Kommentare

  1. Ich bin auch sehr gespannt auf das Buch, da ich auch die vorherigen Bücher von Sarah J. Maas sehr mochte. Genau wie du kam ich schwer in den zweiten Band rein, was aber sehr an der Charakterentwicklung lag. Nun kann ich es auch gar nicht mehr aushalten, den dritten Band zu lesen :)
    LG Emily von Mein Schreibtagebuch

    • Linda Linda

      Ich bin so gut wie durch mit dem dritten Band und finde die Buchreihe insgesamt gut und spannend aber nicht überragend. Ich bin mir einfach nicht sicher, ob es die Reihe schafft, mir auch noch in einem Jahr in Erinnerung zu bleiben ;)
      Andere Bücher von Sarah J. Maas habe ich noch nicht gelesen, will aber auch bald mit der „Throne of Glass“ Reihe beginnen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.