Zum Inhalt springen

Das kalte Reich des Silbers von Naomi Novik — Ausblick

(Werbung — Kooperation mit der Random House Verlagsgruppe)

Naomi_Novik_Das_kalte_Reich_des_Silbers_(Ausblick)

„Mirjem ist die Tochter eines gutherzigen Pfandleihers, der es nicht über sich bringt, Schulden einzutreiben. Als die Familie deshalb bittere Armut leidet, tritt Mirjem an die Stelle ihres Vaters. Unnachgiebig fordert sie zurück, was ihr zusteht. Bald heißt es, sie könne Silber zu Gold machen. Die Kunde davon dringt bis tief in die Wälder zum gefürchteten Volk der Staryk, magische Eiswesen. Der König der Staryk entführt Mirjem in sein Reich. Dort soll sie für ihn Silber zu Gold machen. Tut sie das nicht, wird der Staryk sie töten. Doch gleichzeitig versinkt die Menschheit nun in Kälte.“

Das Buch könnte doch ganz interessant werden, so klingt zumindest der Klappentext. Ich erwarte eine Spur von Liebe zwischen dem König der Staryk und Mirjem, denn obwohl sie ungewollt in sein Reich geholt wird, bin ich mir doch ganz sicher, dass zwischen den beiden die Funken sprühen.

In letzter Zeit habe ich für meine Verhältnisse sehr viele Fantasybücher gelesen. Ich hoffe, dass dieses Buch hier nicht zu denen gehört, die zu detailverliebt geschrieben sind. Manchmal fühle ich mich von zu ausführlichen Beschreibungen nahezu belästigt und darauf habe ich bei diesem Buch irgendwie grad keine Lust.

Ich bin gespannt, wie die Autorin es schafft die Illusion des von Silber zu Gold machen aufrechterhalten will. In der Menschenwelt verlangt Mirjem dem Klappentext nach zu urteilen nur das zurück, was der Familie ohnehin zusteht. Vielleicht tauscht sie dabei dann auch Silber- in Goldmünzen um. Doch wie will ihr das in der Welt der Styrik gelingen?

Naomi_Novik_Das_kalte_Reich_des_Silbers_(Ausblick_Extra)

Kurze Infos zur Autorin Naomi Novik:

  • 1973 in New York geboren
  • studierte Englische Literatur an der Brown University und Informatik an der Columbia University
  • arbeitete an der Entwicklung von kommerziell erfolgreichen Computerspielen mit
  • beginnt im Alter von 6 Jahren mit dem Lesen von Büchern, besonders angetan hat es ihr „Herr der Ringe“ damals schon

Mehr zu diesem Buch Das kalte Reich des Silbers von Naomi Novik - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.