Zum Inhalt springen

So schweige denn still von Mary Higgins Clark — Ausblick

(In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Heyne Verlag)

Mary_Higgins_Clark_So_schweige_denn_still_(Ausblick)

Reden ist tödlich…

Die Investigativjournalistin Gina Kane erhält eine verstörende Nachricht: Eine Person namens CRyan enthüllt, dass sie als Angestellte eines großen Nachrichtensenders >>schreckliche Erfahrungen<< gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige.

Aber jeder Versuch Ginas, mit CRyan Kontakt aufzunehmen, scheitert. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: CRyan ist tot. Erst vor Kurzem starb sie bei einem Jet-Ski-Unfall. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina mit Nachdruck weiter – und stößt auf eine entsetzliche Spur.

Ich habe diese Autorin in den vergangenen Jahren lieb gewonnen, ihre Bücher bieten meistens top Unterhaltung. Insbesondere ihre gut durchdachten Geschichten haben es mir angetan. Umso trauriger ist es, dass Mary Higgins Clark Anfang des Jahres gestorben ist und dies ihr letzter Kriminalroman ist.

Hinter der Thematik vermute ich anhand des Klappentextes etwas in der Richtung sexueller Belästigung. Sicher bin ich mir dabei jedoch nicht…

Kurze Infos zur Autorin Mary Higgins Clark:

  • 1927 in New York geboren
  • 2020 gestorben
  • zählt zu den weltweit erfolgreichsten Thriller-Autorinnen
  • 1964 starb ihr Ehemann, sie wurde Alleinerziehende von fünf Kindern
  • erhielt zahlreiche Preise, u.a. den „Edgar Award“
  • meistens sind selbstbewusste und unabhängige Frauen, die in gefährliche Situationen geraten, die Protagonisten in ihren Büchern
  • viele ihrer Bücher wurden verfilmt

Mehr zu diesem Buch So schweige denn still von Mary Higgins Clark - Resümee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.