Zum Inhalt springen

Traditionell oder etwas moderner: Reiseführer oder Reiseblogs?

Reisefuehrer_Start_1

Sicher kennt das so gut wie jeder. Die nächste Urlaubsreise steht kurz bevor und man überlegt, was man sich im Urlaub so alles ansehen möchte. Doch wie wird entschieden, was für einen selbst sehenswert ist? Wo holt man sich seine Inspiration dafür her? Hier kommen die traditionellen Reiseführer und natürlich auch die vielen Reiseblogs ins Spiel ;)

Sicher wählen auch einige ihr Urlaubsziel speziell wegen einer bestimmten Sehenswürdigkeit oder so aus aber viele entscheiden sicherlich auch relativ spontan und planen erst später, wohin es vor Ort konkret hingehen soll.

Ich bin da ziemlich klassisch veranlagt und kaufe mir fast vor jeder Reise einen Reiseführer und bei den Tausenden, die es zur Auswahl gibt, fällt die Entscheidung meistens nicht gerade leicht. Reiseführer geben einen super Überblick über das Urlaubsziel, wenn auch eher entlang gehangelt an den echten Touristenhochburgen und fernab dieser findet man nicht so viel. Dennoch gehen durch Reiseführer die ganzen echt bekannten Sehenswürdigkeiten nicht an einem vorbei und das ist doch schon mal etwas ;)

Allerdings haben Reiseblogs natürlich auch etwas für sich. Sie gehen Themen wie z.B. „beste Strände an der Algarve“ einfach anders an als die Autoren der Reiseführer, die alles möglichst objektiv darstellen.

Alles in Allem ist es wohl die Kombination aus beiden, die Sinn macht – zumindest für mich ;) Ich glaube aber auch, dass sich viele, insbesondere Ältere, nur über Reiseführer und allgemeine Webseiten mit Infos zum Reiseziel, beispielsweise durch eine der vielen Aufzählungen der top zehn Sehenswürdigkeiten, informieren.

Reisefuehrer_Start_2

Auch wenn ich in dem Beitrag mal so gar nichts Neues geschrieben habe und Teile davon vielleicht ein bisschen klischeemäßig sind (z.B. Mini Aufzählung der Pros und Cons von Reiseführern und Buchblogs), interessiert mich dennoch, wie ihr das macht. Schafft ihr euch vor einem Urlaub noch einen oder vielleicht auch zwei Reiseführer an oder passiert eure ganze Informationssammlung vorab und währenddessen online?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.