Zum Inhalt springen

Wer einmal lügt von Harlan Coben — Ausblick

(In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Goldmann Verlag)

Harlan_Coben_Wer_einmal_luegt_(Ausblick)

Ihr perfektes Leben basiert auf einer Lüge – und nur ein Mörder kennt die Wahrheit…

Ein elegantes Haus, ein teures Auto, zwei wohlgeratene Kinder: Megan lebt den perfekten amerikanischen Traum. Und nicht einmal ihr Ehemann ahnt, wer sie wirklich ist. Denn einst verdiente Megan ihr Geld als Stripperin in einem der übelsten Läden der Ostküste. Bis etwas Schreckliches geschah und sie in einer Nacht voller Blut und Grausamkeit die Flucht in ein anderes Leben ergriff. Lange vermochte sie alles zu täuschen. Dann geschieht an ihrer ehemaligen Arbeitsstätte ein Mord, ein einsamer Detective rollt einen alten Fall auf, und Megans heile Welt zerbirst in tausend scharfe Splitter…

Harlan Coben gehört für mich zu den wenigen Autoren, auf die ich mich blind verlassen kann. Das heißt, ich muss den Klappentext noch nicht einmal lesen und weiß schon, dass mich das Buch fesseln wird. So etwas gelingt nicht vielen Autoren, doch Coben ist definitiv so einer. Sollte ausgerechnet dieser Thriller nun mein erster Griff ins Klo bei dem Autor sein, wäre das wohl Ironie des Schicksals nach den vielen lobenden Worten zuvor. ;)

Vor allem interessiert mich nach dem Lesen des Klappentextes, wie wohl Megans Ehemann es auffasst, dass sie früher als Stripperin gearbeitet hat. Hat dies Einfluss auf ihre Beziehung? Hält ihre Ehe das aus? Natürlich bin ich auch gespannt auf den Mord und die Beweggründe dahinter aber das Zwischenmenschliche übt auf mich durchaus auch seinen Reiz aus.

Kurze Infos zum Autor Harlan Coben:

  • 1962 in Newark (New Jersey) geboren
  • Studierte Politikwissenschaften
  • Arbeitete zunächst in der Tourismusbranche
  • Erster Autor, der mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen (Edgar Award, Shamus Award und Anthony Award) ausgezeichnet wurde
  • Lebt mit seiner Frau und ihren vier Kindern in New Jersey

Mehr zu diesem Buch Wer einmal lügt von Harlan Coben - Resümee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.