Zum Inhalt springen

Underground Railroad von Colson Whitehead — Ausblick

Colson_Whitehead_Underground_Railroad_(Ausblick)

„Cora, deren Großmutter auf einem Sklavenschiff verschleppt wurde, ist nur eine der unzähligen Schwarzen, die auf den Baumwollplantagen Georgias schlimmer als Tiere behandelt werden. Alle träumen von der Flucht – doch wie und wohin? Caesar, ein Leidensgenosse, erzählt Cora von der Underground Railroad, einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven. Über eine Falltür gelangen sie in den Untergrund, und es beginnt eine atemberaubende Reise, auf der sie Leichendieben, Kopfgeldjägern, obskuren Ärzten, aber auch heldenhaften Stationsvorstehern begegnen. Jeder Staat, den sie durchqueren, hat andere Gesetze, andere Gefahren. Wartet hinter der letzten Grenze wirklich die Freiheit?“

Diesen Roman habe ich zugegebenermaßen hauptsächlich bestellt, weil er in den vergangenen Monaten, bedingt durch den gewonnenen Pulitzerpreis, überall hoch gelobt wurde.

Ich erwarte mir von dem Buch vor allem einen spannenden Roman, der sich eventuell auch einen Hauch mit der Entstehung des Rassenhasses in Amerika beschäftigt.

Kurze Infos zum Autor Colson Whitehead:

  • 1969 in New York City geboren
  • Besuchte die renommierte Trinity School und studierte an der Harvard Universität
  • Arbeitete bei Village Voice und verfasste Reviews zu TV-Sendungen, Büchern und Musik
  • Unterrichtete an diversen Hochschulen
  • Schreibt überwiegend Romane und Essays
  • Diverse Preise für den Roman „Underground Railroad“

Mehr zu diesem Buch Underground Railroad von Colson Whitehead - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.