Zum Inhalt springen

The Dreadful Tale of Prosper Redding von Alexandra Bracken — Buchclub

Alexandra_Bracken_The_Dreadful_Tale_of_Prosper_Redding

Titel: The Dreadful Tale of Prosper Redding
Autorin: Alexandra Bracken
Verlag: Quercus Children’s Books (4. Oktober 2018)
Taschenbuch: 362 Seiten

Prosper Redding always thought he was the only unexceptional Redding in his annoyingly remarkable family. As he’s about to find out though, the truth is much more dangerous. Because the Redding family luck is down to a pact Prosper’s great-great-great-great-something gradfather made with a demon. A pact that he broke. And guess what? Demons aren’t big fans of forgiveness. They prefer revenge…

Keywords: Familienverbundenheit, Vertrauen, Pakt, Transaktionen


Das Buch beginnt mit einem Wort des Dämonen, mit dem die Familie Redding vor vielen Jahren einen Pakt geschlossen hat. Er spricht den Leser direkt an und nennt drei Dinge, die man im Hinterkopf behalten soll:

  • Traue niemals einem der Redding Familie.
  • Höre zu. Sie werden sagen, ich lüge. Doch sie haben Angst. Angst, wie du sie auch haben solltest, denn ich bin auf Rache aus.
  • Alles, was du von mir erhältst. kann und werde ich mir zurückholen.

Nachdem kurzen Wort des Dämonen beginnt die eigentliche Handlung. Die Geschwister, unterschiedlicher wie sie nicht sein könnten, Prosper und Prue, sind am Gründungstag in der Kleinstadt Redhood unterwegs.

Sie sind schon spät dran, als sie nach Hause wollen. Dort werden sie besorgniserregend empfangen von Freunden und Unbekannten.

Alle stehen dort und warten – nur auf sie.

Ich bin kein großer Fan davon Bücher auf Englisch zu lesen, das ist kein Geheimnis. Nun war im Buchclub aber trotzdem mal wieder ein englisches Buch an der Reihe, also habe ich das natürlich trotzdem brav gelesen. Natürlich mit kleinen Vorbehalten im Hinterkopf. ;)

Wie erwartet brauchte ich dann auch ein bisschen, um mich in die Geschichte einzufinden. Doch bereits zu Beginn des Buches musste ich immer wieder zwischendurch schmunzeln. Die Autorin hat es geschafft durchweg extrem witzige Passsagen einzubauen, meistens betraf dies Gedankengänge des Protagonisten Prosper. Jedenfalls haben es die humorvollen Sätze geschafft mich irgendwie bei Laune zu halten und doch immer mehr zu fesseln.

Nachdem die Story ziemlich abrupt losging, dümpelte sie dann fast die Hälfte des Buches spannungsmäßig vor sich hin. Doch genau diese spannungslosen Kapitel habe ich am meisten genossen. Dabei gelang es am ehesten sich mit dem Hauptcharakter Prosper anzufreunden, seine Charakterzüge richtig kennenzulernen. Als das Buch kurz davor war zu enden und die Seiten immer weniger geworden sind, habe ich mich langsam gefragt, wann dann jetzt das große Finale startet. Es kam dann ziemlich plötzlich ein großer Wendepunkt und das Buch war auch schon vorbei. Das ging mir alles ein bisschen zu schnell in Anbetracht der ausführlichen Kapitel davor.

Nun gibt es zu dem Buch natürlich auch noch einen zweiten Teil. Ich bin mir jedoch noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterlesen werde oder nicht. Immerhin gibt es so viele tolle Bücher zu entdecken. ;)

Alexandra_Bracken_The_Dreadful_Tale_of_Prosper_Redding_(Extra)

Kurze Infos zur Autorin Alexandra Bracken:

  • 1987 in Phoenix (Arizona) geboren
  • als Tochter eines Star Wars Fans und Sammlers besuchte sie viele Star Wars Messen, die ihr dabei geholfen haben ihre Phantasie auszubauen
  • arbeitete einige Jahre in New York als Redaktionsassistentin und dann im Marketing
  • nach 6 Jahren entschied sie sich dazu sich als Vollzeit-Autorin zu probieren und zwar mit Erfolg: laut New York Times ist sie eine Bestseller-Autorin und ihre Bücher wurden bereits in 15 Sprachen übersetzt
  • lebt mit ihrem Hund in einem Haus zusammen mit immer mehr Büchern

Meine Bewertung zum Buch:

Story

Originalität

Spannung

Überraschungseffekt

Schreibstil

Weiterempfehlung

Gesamt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.