Zum Inhalt springen

Muss es denn gleich für immer sein? von Sophie Kinsella — Resümee

Sophie_Kinsella_Muss_es_denn_gleich_fuer_immer_sein_(Resumee)

Kennst du schon? Muss es denn gleich für immer sein? von Sophie Kinsella - Ausblick

Titel: Muss es denn gleich für immer sein?
Autorin: Sophie Kinsella
Verlag: Goldmann Verlag (16. Juli 2018)
Taschenbuch: 480 Seiten

Kurz und Knapp: Sylvie und Dan gibt es nur im Doppelpack, seit sieben Jahren führen sie bereits eine glückliche Ehe. Zwillinge machen ihr Glück perfekt. Doch als ihnen der Hausarzt ein langes gesundes Leben prognostiziert macht sich plötzlich Panik breit. Wie sollen sie es nur so lange miteinander aushalten, ohne sich gegenseitig zu langweilen?

Keywords: Liebe, Vertrauen, Lebenserwartung, Ziele im Leben

Charaktere im Buch:
Sophie_Kinsella_Muss_es_denn_gleich_fuer_immer_sein_(Charaktere)


Dan und Sylvie sind auf den Tag genau zehn Jahre zusammen, sieben davon verheiratet. Sie führen eine glückliche Ehe, haben Zwillinge bekommen.

Sie verstehen einander blind, können Sätze des anderen problemlos beenden, haben ihre Abläufe im Alltag optimiert, perfekt aufeinander abgestimmt. Sie können sich aufeinander verlassen, sich blind vertrauen.

Sie haben Glück, nicht allen Paaren aus ihrem Bekanntenkreis geht das so, einige davon sind bereits geschieden. Doch für Dan und Sylvie stehen die Chancen gut.

Während einer Routineuntersuchung bestätigt ein Arzt ihnen ihre Vitalität, sagt ihnen eine Lebenserwartung von über 100 voraus. Das schockt die beiden. Noch so verdammt viele gemeinsame Ehejahre stehen ihnen bevor.

Wie soll man das nur ertragen, auch wenn man sich liebt?

Sophie Kinsella hat es mit diesem Buch geschafft mich mal wieder völlig in ihren Bann zu ziehen. Das Buch war durchgehend humorvoll und unterhaltsam geschrieben. Sie schafft es, wie kaum eine andere Autorin im Bereich der Liebesromane, die Balance zwischen gefühlvollen Textpassagen und einfach nur vor Humor triefenden Abschnitten zu halten.

Das Buch ist aus der weiblichen Sicht, also der von Sylvie geschrieben. Das Hineinversetzen in die Protagonistin, ihre Handlungen und ihre Gefühlswelt eingeschlossen, gelingt durch den einfachen und doch raffinierten Schreibstil Kinsella’s leicht. Ich habe richtig begonnen mit der Geschichte mitzufiebern, wollte bestimmte Wendungen nicht, die angedeutet wurden. Und doch wurde ich während des ganzen Mitfieberns, was den Storyverlauf anging, immer wieder durch humorvolle Passagen abgelenkt und einfach nur gut unterhalten.

So muss ein Liebesroman sein, so sollte jeder Liebesroman sein. Leider gelingt das nicht vielen Autoren, Sophie Kinsella aber schon. ;)

Meine Bewertung zum Buch:

Story

Originalität

Spannung

Überraschungseffekt

Schreibstil

Weiterempfehlung

Gesamt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.