Zum Inhalt springen

Matching Night: Liebst du den Verräter? von Stefanie Hasse — Resümee

Stefanie_Hasse_Matching_Night_Liebst_du_den_Verraeter_(Resumee)

Kennst du schon? Matching Night: Liebst du den Verräter? von Stefanie Hasse - Ausblick

Titel: Matching Night: Liebst du den Verräter?
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Ravensburger Verlag; 2. Edition (25. Januar 2021)
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Kurz und Knapp: Cara hat es geschafft, seit der sagenumwobenen ‚Matching Night‘ gehört sie der exklusiven Studentenverbindung der Ravens an. Dennoch weiß sie nicht, wem sie noch trauen kann. Alle haben Geheimnisse und ausgerechnet Joshua und Tyler, zu denen sie sich beide hingezogen fühlt, haben sie hintergangen. Um herauszufinden, was hinter allem steckt, hat sie keine Wahl. Sie muss mit ihnen zusammenarbeiten, ihnen versuchen zu vertrauen.

Keywords: Studentenverbindung, Macht, Geld, Freundschaft, Liebe, Vertrauen

Charaktere im Buch:
Stefanie_Hasse_Matching_Night_Liebst_du_den_Verraeter_(Charaktere)


Stefanie Hasse knüpft mit „Matching Night: Liebst du den Verräter“ direkt an Band 1 dieser Dilogie an. Das muss sie auch, schließlich hat sie ihre Leser mit einem gehörigen Cliffanger zurückgelassen. Da sie vorher ausschließlich Einzelbände veröffentlich hat, konnte sie es kaum erwarten ihren Lesern das anzutun, aber es sei ihr gegönnt. ;)

Sie schafft es die Spannung der Geschichte direkt wieder aufleben zu lassen, so das man sich erneut unmittelbar in die Gefühlswelt der Protagonistin Cara hineinversetzt fühlt. Einerseits fühlt sie sich sowohl zu Tyler als auch Joshua hingezogen, andererseits aber auch von beiden hintergangen. Das schmerzt, immerhin erinnert es sie an damals. An damals als ihr Ex-Freund sie schlecht behandelt hat. Das wollte sie nie wieder erleben und doch ist es nun soweit.

Die Geheimnisse um die exklusiven Studentenverbindungen – Ravens für die Damen und Lyons für die Herren – haben es mir am meisten angetan. Ich wollte mehr über sie, ihre Mitglieder, zu denen seit der „Matching Night“ auch Cara zählt, und ihre Vergangenheit wissen. Nach und nach lässt Hasse ihre Leser daran teilhaben, hinter die Fassaden der Verbindungen blicken und ihre Geheimnisse schrittweise ans Licht kommen.

Durch einen fesselnden Schreibstil und geschickt konstruierte Spannungsbögen überzeugt die Autorin. Sie schafft es mit ihrer Geschichte zu überzeugen, durch originelle Einfälle zu überraschen, so dass einem schlicht nicht langweilig beim Lesen werden kann. Man mag das Buch gar nicht aus der Hand legen. Fiebert mit der Story, vor allem aber auch mit der sich anbahnenden Beziehung mit – Joshua oder Tyler. Ich hatte bereits in Band 1 einen Favoriten, doch ob er es am Ende geworden ist oder nicht möchte ich jetzt nicht verraten. Zu sehr würde es spoilern und daran hindern selbst mitfiebern zu können.

Stefanie_Hasse_Matching_Night_Liebst_du_den_Verraeter_(Extra)

Auch wenn es für die Bewertung der Geschichte zweitranging ist, möchte ich dennoch die Covergestaltung hervorheben. Beide Bücher nebeneinander gestellt ergeben mit ihren individuellen Covern ein wunderschönes Gesamtbild – einfach stimmig und traumhaft geglückt. Ich liebe es und finde es selten so gelungen realisiert wie bei dieser Dilogie.

Insgesamt hat es dieses Jugendbuch in sich. Es fesselt von Beginn bis zum Schluss und ist definitiv den einen oder anderen Lesenachmittag wert.

Meine Bewertung zum Buch:

Story

Originalität

Spannung

Überraschungseffekt

Schreibstil

Weiterempfehlung

Gesamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.