Zum Inhalt springen

Lügen, die von Herzen kommen von Kerstin Gier — Ausblick

Kersin_Gier_Luegen_die_von_Herzen_kommen_(Ausblick)

Die große Liebe gibt es meist nur auf Umwegen.
Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beiden steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich ins Internet hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten >>Boris<< kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Beim Online-Partnerschaftstest erreicht er 397 von 400 Punkten. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef. Der ist nämlich viel charmanter als vermutet und ein ernsthafter Konkurrent für den 397-Punkte-Mann …“

Nachdem ich von dem ersten Liebesroman „Für jede Lösung ein Problem“, den ich von Kerstin Gier gelesen habe, begeistert war, greife ich diese Woche zu diesem Buch. Auch hier erwarte ich natürlich eine witzige Liebesgeschichte, wobei sich die Protagonistin zunächst auf den Falschen einlässt, dann aber doch noch erkennt, dass ihre „wahre Liebe“ ein anderer ist.

Irgendwie finde ich die Thematik des Online Datings auch ganz nett für ein Buch. So etwas habe ich noch nicht gelesen. Ich selbst halte zwar nicht viel von Tinder und Co., war aber auch noch nie lange genug Single, um vielleicht doch darauf zurückgreifen zu müssen.

Vermutlich hat entweder Hanna oder Boris ein klein wenig geflunkert im Dating Profil und wird sich deswegen ein wenig vor dem ersten Date zieren. Sie schreiben garantiert viel miteinander und alles scheint perfekt zu passen, bis es sich dann vielleicht doch in der Realität anders zeigt. Ich vermute also, dass sich aus der Online-Bekanntschaft am Ende keine Beziehung entwickelt und stattdessen der neue Chef das Rennen macht ;)

Mal sehen, ob ich richtig liege oder es sich vielleicht doch ganz anders in dem Buch entwickelt und noch ein Dritter auftaucht oder so ;)

Kurze Infos zur Autorin Kerstin Gier:

  • 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren
  • Wohnt mit ihrem Mann und Sohn in Kürten
  • Träumte bereits als Kind von einer Karriere als Schriftstellerin
  • Studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, schloss jedoch ein Studium in Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie ab
  • Arbeitete u.a. als Sekretärin, bevor sie sich voll dem Schreiben widmete und 1996 ihren Debütroman „Männer und andere Katstrophen“ veröffentlichte
  • Schreibt überwiegend Romane, aber auch Fantasy-Jugendbücher

Mehr zu diesem Buch Lügen, die von Herzen kommen von Kerstin Gier - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.