Zum Inhalt springen

Jagdtrieb von Hendrik Esch — Ausblick

(Werbung — Kooperation mit der Random House Verlagsgruppe)

Hendrik_Esch_Jagdtrieb_(Ausblick)

Der junge Anwalt Paul Colossa aus München erbt nach dem überraschenden Selbstmord seines Onkels dessen Kanzlei in Neustadt in der bayrischen Provinz – und damit eine Menge kurioser Fälle. Wie den der hübschen Maja, Tochter des zwielichtigen russischen Unternehmers Victor Rivinius. Maja wird von ihrem Ex-Geliebten gestalkt, und Colossa soll vor Gericht ein Kontaktverbot erwirken. Dabei erliegt Colossa prompt selbst den Reizen der jungen Frau. Blind vor Liebe verstößt er gegen alle Regeln – und übersieht, wie sehr Maja in die dubiosen Machenschaften ihres Vaters verstrickt ist. Unversehens befindet er sich mitten in einer höchstgefährlichen Jagd …

Das Buch läuft zwar unter Krimiroman/Thriller aber für mich klingt die Beschreibung eher nach einem Anwaltsbuch, so wie es viele typische Anwaltsserien gibt. Es geht zwar oft um Gewaltverbrechen und damit auch um Todesfälle aber dennoch ist es der Gerichtsprozess, der im Fokus steht. Das erwarte ich von diesem Buch auch.

Außerdem bin ich gespannt, um was für konkrete dubiose Machenschaften es sich bei dem Vater der hübschen Maja dreht. Auch auf den Wendepunkt bin ich gespannt. Wann bemerkt Colossa, dass Maja ihn evtl. nur benutzt? Oder sind ihre Gefühle etwa echt?

Bisher habe ich noch kein Buch dieser Art gelesen. Um Anwaltsbücher mache ich meistens einen großen Bogen. Warum, weiß ich eigentlich nicht. Immerhin schaue ich solche Anwaltsserien hin und wieder ganz gerne. Warum also nicht auch solche Bücher? Hendrik Esch, der Autor des Auftakts der Buchreihe, hat mich direkt angeschrieben und gefragt, ob ich Interesse hätte sein Buch zu rezensieren. Bisher habe ich alle Anfragen direkt von Autoren abgelehnt. Meistens passen diese einfach nicht zu den Genres, die ich auf dem Blog bespreche, oder der Klappentext reizt mich nicht. Bei diesem Buch war das anders. Ich finde, der Klappentext spricht an und macht Lust auf mehr. Und deswegen werde ich jetzt auch mit dem Lesen beginnen. ;)

Kurze Infos zum Autor Hendrik Esch:

  • 1975 in München geboren
  • Opferanwalt und Strafverteidiger
  • Debütroman ist „Jagdtrieb“

Mehr zu diesem Buch Jagdtrieb von Hendrik Esch - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.