Zum Inhalt springen

Ich bin die Nacht von Ethan Cross — Ausblick

Ethan_Cross_Ich_bin_die_Nacht_(Ausblick)

Nur eins ist dunkler als die Nacht: Das Herz dieses Killers.
Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

Yeah… wenn das mal nicht nach Dexter klingt, dann weiß ich auch nicht. Ich habe die Serie geliebt und ich finde es großartig, dass in einem anderen Buch auch endlich mal der Killer im Fokus steht. Also nicht nur im Fokus. Der Leser wird ja wohl hoffentlich mehr über den Mörder erfahren, anfangen sich mit ihm zu identifizieren, mit ihm mitzufühlen – eben ganz wie bei Dexter ;) Zumindest ist es das, was ich von dem Buch oder der Buchreihe erwarte und weswegen ich mir das Buch gekauft habe.

Kurze Infos zum Autor Ethan Cross:

  • 1988 in Illinois (Vereinigte Staaten) geboren
  • Ethan Cross heißt eigentlich Aaron Brown
  • spielte in mehreren Bands Gitarre und war sogar mal Lead-Sänger
  • nachdem er bei einer Schreibwerkstatt in New York teilgenommen hat, befasste er sich ernsthaft mit dem Schreiben
  • engagiert sich sozial, vor allem beim Thema Autismus
  • liest viel und geht gerne ins Kino
  • lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen drei Kindern in Illinois

Mehr zu diesem Buch Ich bin die Nacht von Ethan Cross - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.