Zum Inhalt springen

Du bist in meiner Hand von Mary Higgins Clark — Ausblick

(Werbung — Kooperation mit der Random House Verlagsgruppe)

Mary_Higgins_Clark_Du_bist_in_meiner_Hand_(Ausblick)

Die 18-jährige Kerry nutzt die Abwesenheit der Eltern, um eine große Poolparty zu feiern. Am nächsten Morgen wird sie tot auf dem Grund des Schwimmbeckens gefunden.

Kerrys zehn Jahre ältere Schwester Aline will unbedingt herausfinden, was geschehen ist. Verdächtig ist nicht nur Kerrys Freund, der sich am Tag davor lautstark mit ihr gestritten hat. Auch ein Nachbarsjunge verhält sich seltsam. Je tiefer Aline im Umfeld ihrer Schwester forscht, desto näher kommt sie dem Mörder. Und der wird vor nichts zurückschrecken, um sie zu stoppen.

Da im Klappentext bereits zwei potentielle Mörder präsentiert werde, gehe ich mal stark davon aus, dass keiner der beiden Kerry umgebracht hat. Falls doch, überrascht mich die Autorin wirklich. ;)

Erst vor kurzem habe ich mein erstes Buch von Mary Higgins Clark gelesen und doch direkt schon wieder Lust auf ein weiteres. Ich mochte den Schreibstil und die ganze Aufmachung, also vor allem die vielen Wendungen und den Spannungsbogen, den sie aufgebaut und den Leser damit konfrontiert hat. Deshalb erwarte ich wieder ähnlich viel Spannung von diesem Buch. Ich hoffe einfach auf nach und nach auftauchende Spuren, die erst kurz vor Schluss auf den wahren Täter schließen lassen.

Kurze Infos zur Autorin Mary Higgins Clark:

  • 1927 in New York geboren
  • zählt zu den weltweit erfolgreichsten Thriller-Autorinnen
  • 1964 starb ihr Ehemann, sie wurde Alleinerziehende von fünf Kindern
  • erhielt zahlreiche Preise, u.a. den „Edgar Award“
  • meistens sind selbstbewusste und unabhängige Frauen, die in gefährliche Situationen geraten, die Protagonisten in ihren Büchern
  • viele ihrer Bücher wurden verfilmt

Mehr zu diesem Buch Du bist in meiner Hand von Mary Higgins Clark - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.