Zum Inhalt springen

Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange von Suzanne Collins — Resümee

Suzanne_Collins_Die_Tribute_von_Panem_Das_Lied_von_Vogel_und_Schlange_(Resumee)

Kennst du schon? Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange von Suzanne Collins - Ausblick

Titel: Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange
Autorin: Suzanne Collins
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH; Auflage: 1 (19. Mai 2020)
Gebundene Ausgabe: 608 Seiten

Kurz und Knapp: Coriolanus Snow, der spätere Präsident des Capitols, geht selbst noch zur Schule. Die jährlichen Hungerspiele, um den Menschen den Krieg zurück in die Erinnerung zu rufen, finden wieder einmal statt mit leichter Regeländerung. Jedes Tribut bekommt einen Mentor an die Seite gestellt und so bekommt Coriolanus die Chance sich als Mentor zu beweisen, sich und seine Familie endlich wieder ins positive Licht zu rücken.

Keywords: Hungerspiele, Entbehrungen, Machtdemonstration, Freundschaft

Charaktere im Buch:
Suzanne_Collins_Die_Tribute_von_Panem_Das_Lied_von_Vogel_und_Schlange_


Um an die Entbehrungen während des Krieges zu erinnern, wurden die Hungerspiele eingeführt. Ein Kampf um Leben und Tod.

Coriolanus Snow, der davon träumt später einmal als Präsident über das Capitol zu herrschen, stammt aus einer einst einflussreichen Familie, die jetzt grad noch so über die Runden kommt und sich ihr Penthouse im Distrikt 1 schon fast nicht mehr leisten kann.

Als Mentor eines der Tribute hat Coriolanus gute Chancen seinen Lebenslauf positiv zu beeinflussen, aber ausgerechnet ihm wurde das Mädchen aus  dem unbedeutenden zwölften Distrikt zugeteilt.

Die Geschichte rund um Katniss Everdeen hat weltweit Millionen Fans und die Autorin Suzanne Collins wurde mit ihrer Trilogie rund um die Hungerspiele und den mit dem Krieg einhergehenden Entbehrungen sowie Verzicht berühmt. Mit der enormen Bekanntheit der Reihe und auch der Beliebtheit stieg bei den eingefleischten Fans die Vorfreude auf dieses Buch, welches als Prequel umgesetzt ist. Der Leser soll Coriolanus Snow, den späteren Präsidenten des Capitols, näher kennen lernen und vor allem seinen Aufstieg bewundern.

Ich war dem Buch gegenüber sehr skeptisch, schließlich habe ich die Trilogie geliebt und verschlungen. Ich konnte und wollte mir partout nicht vorstellen, dass dieses Buch noch einmal die gleichen Gefühle in mir hervorrufen kann. Doch das ist Suzanne Collins gelungen. Das Buch hat all das, was ich an der Trilogie vergöttert habe – die Hungerspiele aber auch ein wenig Liebesgeschichte – und noch viel mehr. Für mich eine unfassbar gut gelungene Neuauflage der Idee.

Das Capitol und die Distrikte sind in diesem Buch noch viel mehr vom Krieg gekennzeichnet, die früher so wohlhabende Familie Snow hat zu kämpfen. Lebensmittel sind, selbst im reichen Capitol, Mangelware. Fast jeder hat zu kämpfen, die Erinnerungen an den Krieg sind noch viel präsenter als in der Geschichte um Katniss Everdeen.

Besonders fasziniert hat mich natürlich der Hauptcharakter des Buches – Cariolanus Snow. Dem Charakter steht der Leser vor allem wegen seiner späteren Rolle als Präsident sehr skeptisch gegenüber. Immerhin wird er in der Trilogie nicht gerade in einem positiven Licht dargestellt, wirkt egoistisch und doch sehr unsympathisch. Ganz anders in diesem Buch. Wir Leser lernen einen jungen Coriolanus kennen, dem Gefühle noch nicht fremd sind, der Mitgefühl noch kennt, obwohl seine egoistischen Züge dennoch erkennbar sind. Man kann sich gut in den Protagonisten hineinversetzen, hat regelrecht Verständnis für sein Handeln und fiebert mit ihm mit.

Collins überzeugt mit einem fesselnden Schreibstil und schafft es schnell den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Ich brauchte nicht viele Seiten und war direkt in die Story verliebt, musste weiterlesen, um zu erfahren, wie es weitergeht. Alles in allem, vollkommen entgegen meiner Erwartungen, ein großartiges Prequel.

Meine Bewertung zum Buch:

Story

Originalität

Spannung

Überraschungseffekt

Schreibstil

Weiterempfehlung

Gesamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.