Zum Inhalt springen

Die 5B der Bücherwürmer: Was Bücherwürmer lieben …

Die_5B_der_Buecherwuermer_Was_Buecherwuermer_lieben_(Bild)

Heute gibt es mal wieder einen anderen Beitrag von mir zu lesen. Ich möchte euch heute fünf verschiedene Aspekte vorstellen, die Bücherwürmer lieben und miteinander verbinden. Ironisch daran finde ich, dass ich mich jahrelang so gar nicht zu den Bücherwürmern dieser Welt gezählt habe. Immerhin habe ich vor dem Buchblog gerade einmal 1-2 Bücher pro Jahr beendet und erst durch das Bloggen meine Liebe zu den Büchern immer mehr entdeckt und wachsen lassen.

Bücherwürmer lieben …

Heute präsentiere ich euch die 5Bs der Bücherwürmer, inspiriert von den 4Ps des Marketing Mix von McCarthy (1960). ;) Fünf verschiedene Begriffe beginnend mit B, die Bücherwürmer kennzeichnen und lieben. Ich hoffe, es gefällt euch. :)

5B

Bücherwürmer lieben BUCHHANDLUNGEN

Bücherwürmer stehen auf Bücher, ist ja wohl also logisch, dass sie auch den Ort lieben, an dem sie ihren Nachschub erhalten. Buchhandlungen beherbergen unfassbar viele Bücher. Von bekannten Autoren, von noch weniger bekannten Autoren. Von geliebten Genres, von noch weniger geliebten Genres. Aber natürlich auch sonst alles Mögliche rund ums Thema Buch. Buchhandlungen sind Orte, an denen Bücher entdeckt werden. Hier greifen Bücherwürmer zu, nicht nur zu Büchern, die schon lange auf der eigenen Wunschliste stehen, sondern auch zu Büchern, die spontan ins Auge fallen. Ein Ort zum Wohlfühlen, Entdecken, Austauschen und Einkaufen. Dafür lieben Bücherwürmer Buchhandlungen.

Bücherwürmer lieben BÜCHERREGALE.

Bücherwürmer brauchen Platz, um ihre Schätze zu verstauen. Ich glaube, kein einziger Bücherwurm da draußen wird sagen, dass sein Bücherregal groß genug ist. Es herrscht grundsätzlich Platzmangel und dennoch liebt ein Bücherwurm sein Bücherregal. Im Bücherregal befinden sich alle erlebten Abenteuer, all die geliebten und weniger geliebten Protagonisten, all die Freude, die jedes einzelne Buch dem Bücherwurm beschert hat. Mich entspannt mein Bücherregal außerdem auch noch. Wenn ich nach einem stressigen Tag nach Hause komme, erweckt mein Bücherregal eine ähnlich glücklich machende Stimmung wie meine beiden Kater Paddy und Flo. Natürlich nicht ganz vergleichbar. Katzen immer > Bücherregal. ;) Aber trotzdem hoffe ich, dass ihr versteht, was ich meine. Stelle ich mich vor mein Bücherregal, empfinde ich die Situation als beruhigend und entspannend, eben weil ich die vielen Bücher darin als wohltuend wahrnehme und mit purer Entspannung verbinde. Die vielen Geschichten, die in meinem Bücherregal in all den darin stehenden und liegenden Büchern auf mich warten, bedeuten Erholung, Ruhe und tiefe Entspannung. Sie warten regelrecht darauf, dass ich in sie eintauche.

Bücherwürmer lieben BOOKISH MERCH.

Ob Notizbücher, Lesezeichen, buchige Kerzen, Kugelschreiber oder Tassen. Bücherwürmer lieben bookish merch. Viele von ihnen stellen sich diese oftmals niedlichen Kleinigkeiten direkt zwischen ihre Bücherschätze ins Regal. Hauptsache, es ist dekorativ und passt zu den Büchern. Im Idealfall gibt es passenden Merch zu einem bestimmten Buch. Da schlägt fast jedes Bücherwurm-Herz gleich ein bisschen schneller. Ich selbst zähle mich nur in Teilen dazu. Das liegt aber nicht daran, dass ich bookish merch im Allgemeinen nicht mag, ich bin einfach nicht so eine Deko-Queen und versuche generell nicht zu viele Kleinigkeiten bei mir rumstehen zu haben. ;) Aber dennoch geht auch mir das Herz bei der einen oder anderen Kleinigkeit ein bisschen auf.

Bücherwürmer lieben BUCHSCHREIBERLINGE.

Ohne Buchschreiberlinge, also die vielen Autoren da draußen, würde es uns Bücherwürmer gar nicht geben. Ob Selfpublisher oder direkt im Verlag. Wir lieben Buchschreiberlinge, denn sie sind es, die Geschichten kreieren und uns Bücherwürmern ermöglichen zu träumen, zu entdecken und uns vollkommen darin zu verlieren. Also ein Hoch auf alle Buchschreiberlinge. :)

Bücherwürmer lieben BÜCHERFREUNDE.

Lernt man einen neuen Menschen kennen und es stellt sich heraus, dass diese Person liest, fallen Gespräche gleich viel leichter und der Gegenüber wirkt schlagartig deutlich sympathischer. Bücher verbinden. Bücher verbinden nicht nur Menschen, die sich grad erst kennenlernen, sondern auch Bücherwürmer im Allgemeinen, Autoren und auch Buchblogger. Häufig verschwimmen hier die Grenzen ohnehin. Buchblogger sind nun einmal meistens auch Bücherwürmer, oftmals sogar selbst Autoren. Eben Bücherfreunde, eine Gemeinschaft, die Bücher liebt. Eine Gemeinschaft, die über ihre Liebe zu Büchern miteinander verbunden ist, sich austauscht und anfreundet.

Ein Kommentar

  1. Eva Maria Schwarz-Pretner Eva Maria Schwarz-Pretner

    Danke für diesen wirklich wunderbaren Beitrag, der es schafft, Leserschaft, Blogger und Schreiberlinge, eben alle, die Geschichten lieben, anzusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.