Zum Inhalt springen

Death Call von Chris Carter — Ausblick

Chris_Carter_Death_Call_(Ausblick)

„Er findet dich. Immer. Überall.

Tanja Kaitlin bekommt einen Videoanruf von ihrer besten Freundin. Was sie sieht, ist ein Alptraum: Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt. Um sie zu retten, muss Tanja zwei Fragen richtig beantworten. Doch sie scheitert. Und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet.

Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia suchen einen Serienmörder, der seinen Opfern in den sozialen Medien auflauert. Er studiert ihre Fehler und nutzt sie für sein perfides Spiel.

Und das hat gerade erst begonnen…“

Ich weiß. Ich weiß. Das Buch ist bereits der achte Band aus der Robert Hunter und Garcia Reihe. Für mich ist dieses Buch allerdings der erste Band, den ich aus der Reihe lese. Obwohl ich von solch einem Lesevorgehen nicht viel halte, ist das für mich bei Thrillern bzw. Ermittler-Reihen irgendwie doch etwas anderes. Diese Bücher kann man nämlich i.d.R. ohne Vorkenntnisse lesen. Außerdem bin ich einfach so auf das Buch gestoßen und der Klappentext hat mich einfach angesprochen. Er erinnert mich an die Filme „Nicht auflegen!“ und „Final Call“, die ich beide mochte.

Ich erwarte von dem Buch eigentlich einen spannenden Thriller, der mich vielleicht nicht unfassbar überraschen wird aber doch hoffentlich total gut unterhält beim Lesen. Mal gucken ;)

Kurze Infos zum Autor Chris Carter:

  • 1965 in Brasilien geboren
  • Studierte nach dem Schulabschluss in der USA (Michigan) forensische Psychologie
  • Hatte diverse Studentenjobs, von Burger-Bräter zum Tänzer in einer rein männlichen exotischen Tanzgruppe
  • Arbeitete nach dem Studium 6 Jahre als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft
  • Kündigte seinen Job für eine Karriere als Gitarrist (u.a. für Shania Twain und Ricky Martin) und zog nach L.A.
  • Schreibt nun als Vollzeit-Autor von London aus

Mehr zu diesem Buch Death Call von Chris Carter - Resümee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.