Zum Inhalt springen

Bücher in anderen Sprachen lesen

Buecher_in_anderen_Sprachen

Egal, ob Englisch, Japanisch, Französisch oder irgendeine andere Sprache. Das Lesen von Büchern in anderen Sprachen als der eigenen Muttersprache ist immer wieder überall Thema.

Ich muss ja zugeben, dass ich es mag auf Deutsch zu lesen. Einfach, weil ich beim Lesen entspannen möchte und ich mich deutlich weniger konzentrieren muss, als beim Lesen in einer anderen Sprache. Hin und wieder greife ich zwar auch zu einem englischen Buch, doch die Regel ist das bei mir nicht.

Auf die Idee mein altes Schul-Französisch aufzufrischen, in dem ich mich jetzt an einem französischen Buch versuche, kam mir zum Beispiel noch nie in den Sinn. Dennoch finde ich es faszinierend, dass viele mit dem Lernen einer Sprache beginnen, um die Bücher/Comics im Original lesen zu können. Gerade bei Japan-Begeisterten habe ich es schon sehr häufig gehört. Viele Mangas werden einfach nicht übersetzt oder erst deutlich später und schon fängt man an mühselig eine Seite nach der anderen zu übersetzen.

Einen weiteren Vorteil hat das Lesen in Originalsprache aber auch noch. Die ursprünglichen Formulierungen, die oftmals im Übersetzungsprozess verlorengehen, bleiben erhalten und das ist natürlich etwas Schönes. Den originalen Schreibstil kann eine Übersetzung einfach niemals bieten, obwohl es vielfach sehr gute Übersetzungen von Büchern gibt.

Bei mir wird sich da in nächster Zeit vermutlich eher nicht viel ändern. Für mich soll lesen Entspannung sein und entspannen kann ich am besten, wenn ich dabei nicht viel denken muss. Genau das gelingt mir am meisten, wenn ich Bücher auf Deutsch lese. Zwischendurch darf es auch gerne mal ein Buch auf Englisch sein, so wie das aktuelle Buch im Buchclub, aber das reicht dann auch. ;)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.